Abfälle aus Gewerbebetrieben





Folgende Abfälle aus Gewerbebetrieben werden angenommen:

Siedlungsabfall (hausmüllähnliche Gewerbeabfälle)

Erdaushub und belasteter Erdaushub, weitere Informationen finden Sie hier.

Asbesthaltige Abfälle, weitere Informationen finden Sie hier.
Die Informationen gelten im übrigen auch für Dämmmaterialien aus Mineralfasern.

Unverwertbare mineralische Abfälle (z.B. Gips, Gips-Zementputz, ausgehärteter Zement). Weitere Informationen finden Sie hier.

Annahmegebühren