Informations- und Umweltbildungszentrum


Zum Ende des Jahres 2008 konnte auf dem Gelände des Zweckverbandes Abfallbehandlung Kahlenberg das Informations- und Umweltbildungszentrum - gefördert aus dem Innovationsfond Klima- und Wasserschutz der badenova AG & Co.KG - mit Räumlichkeiten für bis zu 150 Personen fertiggestellt werden.

 


Die neuen Techniken und Konzepte des ZAK können hier einem internationalen Publikum präsentiert und Schulungs- und Beratungsmaßnahmen - mit dem Ziel, andere Organisationen bei der Entwicklung, der Realisierung und dem Betrieb solcher Projekte zu unterstützen - durchgeführt werden.
Die Kommunikation über die unterschiedlichen Themen wird durch entsprechende multimediale Technik unterstützt. Aufgrund der notwendigen internationalen Ausrichtung werden Informationen, Schulungen und Beratungen mehrsprachig ausgeführt.

Weiterhin wird ein umfangreiches Informations- und Bildungsangebot für die Einwohner der beiden Landkreise, für Umweltverbände und -organisationen, Kindergruppen, Schulen und Hochschulen, Vereine, usw. angeboten.

Vermittlungsinhalte sind die Information über die moderne und umweltschonende Abfallbehandlung anhand eines Präsentationsvortrages sowie der Besichtigung der mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage inkl. Live-Videoübertragungen aus den einzelnen Behandlungsstufen in der Leitwarte vor Ort. Ebenso werden auch die vielfältigen Themen eines ganzheitlichen Umwelt- und Naturschutzes (Erhaltungs-, Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen) sowie die den Standort Kahlenberg bzw. die Landkreise Emmendingen und Ortenaukreis betreffenden speziellen Themen wie Geologie oder die Geschichte des Erzbergbaus im Informations- und Umweltbildungszentrums "Blickpunkt" vermittelt.